Autor Thema: Stellungnahme!  (Gelesen 23013 mal)

death

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 170
Stellungnahme!
« am: September 16, 2014, 21:50:24 »
Liebe User,

nun möchte ich zu den aktuellen Ereignissen etwas schreiben.

Erstmal, dragonhunter du trägst auf keinen Fall eine Schuld, dass ich nun kein Admin mehr bin.

Es tut mir leid, wenn ich als Admin einige von euch enttäuscht haben sollte. Ich habe versucht das Forum, gemeinsam mit dem ganzen Forum-Team, so gut wie möglich zu führen. Doch habe ich auch leider das Gefühl bekommen, als würde man mich als Admin nicht sehr ernst nehmen, da ich meist sehr freundlich und ruhig wirke. Ich habe versucht die Dinge, die wir damals zusammen alle entschieden haben für ein Forum, durch zu führen. Es ist jedoch nicht immer leicht gewesen, wenn man im Team Leute hat, die eher an ihr Wohl im Forum denken, statt an die User und das Erhalten des Forums.

Mein einziger und größter Fehler war, dass ich mich nicht offen an das Forum gewendet habe, was die Spendengelder betrifft.
Kylie hatte mir die Spendengelder auf meinem Paypay-Konto geschickt, da ich eher die Möglichkeit habe, diese in Bitcoins in der Stadt umzutauschen.
Leider ist dieses Konto gehackt worden (zu der Zeit als das auch bei Ebay alles war) und die 365 Euro wurden geklaut. (Ich hatte mich auch sofort mit Paypal in Verbindung gesetzt, leider ohne Erfolg)
Für mich war es aber nie eine Frage, dass ich dafür gerade stehe und das Geld ersetze, da es mein Konto war (doch wie viele von euch wissen, bin ich gerade mit meiner Ausbildung fertig und habe daher keine 365 Euro mal eben so in der Tasche).

Als im August der Server wieder bezahlt wurde (dies war auch der Zeitpunkt, als mir das mit Konto auffiel, da ich dieses sonst nicht weiter nutze), habe ich Kylie sofort davon in Kenntnis gesetzt, der aber nichts weiter zu den Geschehnisse sagte.


Hey Kylie, ich wollte gerade das Geld vom Paypal Konto auf mein Bankkonto machen, um die Bitcoins zu kaufen, aber irgendwer hat sich in mein Paypalkonto oder E-Mailkonto gehackt, mien Konto ist gesperrt und ich kann mich nicht mehr einloggen...
Sehe gerade Localbitcoins.com ist down, wenn die Seite wieder geht, werde ich 75 € von mir in Bitcoins umtauschen.
Wieviel haben wir noch von den 0,5 BTC übrig? Reicht das noch mit meinen 75 € zusammen für 6 Monate, wenn nicht müssen wir erstmal für 3 Monate bezahlen.
Wenn ich ab September Geld bekomme, dann werde ich das Geld was uns dadurch jetzt fehlt, von mir nehmen.

Ich hätte nicht solange warten sollen, um das Geld zu tauschen. Hätte ich es lieber mal gleich umgetauscht. Tut mir leid


Ich habe oft überlegt, wie ich das dem Forum erkläre, ohne dass alle gleich denken, dass ich nicht besser bin wie Shadow und mich selbst an dem Geld vergriffen hätte. Es tut mir leid, dass ich soviel Zeit hab verstreichen lassen.

Leider ist auch schon seit geraumer Zeit, zwischen mir und Kylie nicht mehr alles so in Ordnung, da ich mehrmals von ihm unsere Daten für den Server brauchte (für das Update und als ich bei unserem Hoster anfragen wollte, weswegen das Forum so langsam ist) sie aber, trotz zig Versprechen, nie bekam!


In Skype schrieb er zu mir folgendes:

„Ich geb die Daten nicht raus. Das ist eine sog. Machtverteilung. Die Daten haben treudoof und ich, das genügt. Kümmer du dich darum dass unsere spendengelder wieder auftauchen. Wenn das an die Öffentlichkeit gelangt stehen wir genau so da wie shadow und darauf hab ich keinen bock.“

Daraufhin schrieb ich ihm:

„Machtverteilung???.... ahja... fairer geht die "Machtverteilung" ja garnicht, Ein Admin und ein Mod haben die Server Daten... aber ein anderer GLEICHBERECHTIGTER Admin, bekommt die Serverdaten nicht.... Wo ist da die Logik??
Aber am Anfang immer sagen, "Ja, die Serverdaten schick ich dir demnächst bei Skype"
Ich muss dir sagen, ich fühl mich echt verarscht...
Am Anfang wollten wir 2 Admins, die sich gegenseitig kontrollieren, die GLEICHBERECHTIGT sind... aber wie es mir scheint, denkst du das ist DEIN Forum und ich bin nur der CO Admin“

Danach herrschte Funkstille zwischen uns beiden. Ich hatte schon länger überlegt, ob ich es sagen sollte, aber nun ist bei mir echt ein Punkt erreicht. So geht es nicht weiter.

Auch hat Kylie die Entscheidung, dass ich kein Admin mehr bin, mit dem Team nicht abgesprochen. Kylie hatte nicht mehr an die Punkte gehalten, die wir damals alle zusammen getroffen hatten, damit dieses Forum eine gute Chance hat.

Ich möchte mich aber nochmals dafür entschuldigen, dass ich euch erst jetzt, in dieser Situation von dem Geld erzählte. Auch wenn ich kein Admin mehr bin, werde ich zu meinem Wort stehen und das restliche Geld (290 Euro) aus meiner Tasche bezahlen.

LG

death
« Letzte Änderung: September 16, 2014, 22:39:55 von death »
Was viele Leute vom Selbstmord abhält,
ist die Angst, dass es schief gehen könnte
– dass man es überleben könnte.

Fatty

  • Member
  • **
  • Beiträge: 8
Re: Stellungnahme!
« Antwort #1 am: September 16, 2014, 23:02:55 »
Wirklich schade das du kein Administrator mehr bist. Aus meiner Sicht hast du das am besten von allen hier hinbekommen. Auch gelesen habe ich dich immer gerne. Das einige eher an sich denken als an das Wohl des Forums ist ja nichts wirklich neues und wohl der Hauptgrund des Usermangels. Was ist aus dem "Von Usern für User" Gedanke geworden? Eine demokratische Mod/Admin Wahl? Fände ich zumindest angebracht bei einem Spendenfinanziertem Forum. Ich kann mich nicht ganz des Eindrucks erwähren das dieses Forum zur Zeit Hauptsächlich den Iitiatoren dient - kann mich natürlich auch irren.

LG fatty

Thorn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 42
Re: Stellungnahme!
« Antwort #2 am: September 16, 2014, 23:11:48 »
Bin sehr enttäuscht von dir, Death. Innerhalb welcher Frist willst du denn die Spendengelder in Höhe von 290 Euro wieder zurückzahlen?

Jounouchi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Stellungnahme!
« Antwort #3 am: September 16, 2014, 23:14:00 »
Ich kann mich nur für deinen Mut und für deine Stellungnahme bedanken. Es war für dich mit Sicherheit ein großer Schock als die Spendengelder verschwunden sind. Es liegt auf der Hand, dass unweigerlich eine Verbindung zu Shadow gezogen wird. Deswegen kann ich deine Reaktion gut nachvollziehen. Im Gegensatz zu Shadow hast du aber die Verantwortung übernommen und eine Konsequenz gezogen. Für dich war es eine Selbstverständlichkeit, dass du die verschwundenen Spendengelder aus deiner privaten Tasche bezahlen musst.

Die Kommunikationspolitik von Kylie bleibt mir hingegen ein Mysterium. Ich finde es unverantwortlich, dass die Serverdaten von treudoof mitverwaltet wurden, während gleichzeitig dir als Adminestrator der Zugang verweigert wird. Das war keineswegs der Ursprungsgedanke für dieses Forum. Auch der Community gegenüber wurden andere Zusagen gemacht. Ich finde es auch menschlich bedenklich, dass dir wegen der Spendengelder keine Unterstützung zugekommen ist, sondern zusätzlicher Druck ausgeübt wurde, damit alles im Verborgenen bleibt.

Im Moment kennen wir nur deine Stellungnahme. Ich möchte kein Urteil fällen, so lange nur eine Seite ihre Meinung geäußert hat. Ich bin trotzdem schockiert. Wenn es wirklich so geschehen ist, dann liegt ein schwerer Vertrauensbruch vor.

Thorn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 42
Re: Stellungnahme!
« Antwort #4 am: September 16, 2014, 23:26:11 »
Ich finde es unverantwortlich, dass die Serverdaten von treudoof mitverwaltet wurden, während gleichzeitig dir als Adminestrator der Zugang verweigert wird

Ich habe vollstes Vertrauen in Kylie und treudoof. Ich persönlich glaube die "mein PayPal-Konto wurde gehackt"-Story übrigens nicht. Wenn death die Server-Daten gehabt hätte, hätte es auch passieren können, dass das Forum gehackt worden wäre. Deshalb war es gut, dass er sie nicht hatte.

Es kann jedem passieren, gehackt zu werden, aber grade als Admin sollte man technisch schon so versiert sein, damit sowas nicht vorkommt.

Jounouchi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Stellungnahme!
« Antwort #5 am: September 16, 2014, 23:39:34 »
Wenn death die Server-Daten gehabt hätte, hätte es auch passieren können, dass das Forum gehackt worden wäre. Deshalb war es gut, dass er sie nicht hatte.

Wenn Kylie das Vertrauen zu death verloren hat, dann wäre es seine Pflicht gewesen death als Adminestrator abzusetzen und in Absprache mit dem Team einen neuen Adminestrator zu bestimmen. Es kann auf keinen Fall angehen, dass einem Adminestrator unter der Hand seine Rechte verweigert werden und Kylie augenscheinlich eigenmächtige Entscheidungen trifft.

Damit hat er nicht nur die übrigen Moderatoren übergangen, sondern auch der Community wichtige Informationen vorenthalten. Es geht um einen respektvollen und anständigen Umgang miteinander, der hier offensichtlich nicht gepflegt wurde. Kylie ist seiner Verantwortung nicht oder nur mangelhaft nachgekommen.
« Letzte Änderung: September 16, 2014, 23:56:05 von Jounouchi »

dragonhunter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
Re: Stellungnahme!
« Antwort #6 am: September 16, 2014, 23:43:10 »
Achso, thorn.
Und bei kylie und treudoof können die Daten nicht gehackt werden.
Was is das für ein Schwachsinn!
Naja am Ende fällt es Dir ja auf

Und ma ganz deutlich
In Death Stelle würd ich euch den Mittelfinger zeigen -
nach dieser Aktion.
In einem Betrieb/ Firma bin ich auch nicht Regresspflichtig.

Death ich hab Respekt vor Deiner Loyalität.

Und Jounouchi ist mal ganz sicher nicht mein Freund.
Aber ich muss seinem 1. post zustimmen.
Den 2. Seh ich anders
kylie hätte gar nix allein entscheiden dürfen.
Dafür gibt es ja ein team.
Dachte das exil wollte sich von den anderen Vorläufern absetzen.
Aber eins ist ganz sicher richtig.
Hier herscht eine beschissene Komunikation.


Was herscht hier eigl. für ein Kleinkrieg.
Habt ihr echt keine anderen Sorgen?
Wie kann man denn jmd vorwerfen das er ne andere Meinung hat?
Wie kommt man dadrauf das da immer was persönliches wo
hintersteckt? .Und diesen Satz hab ich soo oft gehört.
Immer dieses 'die wollen mich rausdrängen'.
Aber das hat sicher nichts mit Wahnvorstellungen zu tun - is klar.
Betet mal schön das ihr es hier jetzt nicht gegen die Wand gefahren habt.
« Letzte Änderung: September 16, 2014, 23:51:34 von dragonhunter »

Heldin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 905
  • zerfrettelter Grunzwanzling
Re: Stellungnahme!
« Antwort #7 am: September 17, 2014, 00:02:30 »
Wieso erfahren wir erst jetzt, dass die Spendengelder verschwunden sind? Weil die Gefahr besteht, dass Kylie es öffentlich macht, um den Rauswurf zu begründen?

Seit wann verliert Paypal einfach so Geld? Die Überweisungen sind nachvollziehbar und ein gesperrtes Paypal-Konto widerzubeleben ist ne Sache von 2 - 3 Tagen. Wie lange ist die Kohle schon weg? Wann war das mit den gehackten eBay-Daten, vor 2 Monaten? Zeit genug, sich drum zu kümmern, m. E.

Zitat
Ich habe vollstes Vertrauen in Kylie und treudoof. Ich persönlich glaube die "mein PayPal-Konto wurde gehackt"-Story übrigens nicht.

Dito. Ich glaube den Quark nicht, bis ich einen Screenshot davon gesehen habe.

Fakt ist: einer hier hält den Kopp hin für euren Spaß. Und das ist m. W. n. kylie. Und einer hier MUSS Entscheidungen treffen und das geht nicht, wenn erst alle Mitglieder umfangreich informiert und sich kommunikativ mitteilen wollen. Und, sorry, aber wenn Geld verschwindet werde ich doch sicher nicht noch zur Belohnung mit irgendwelchen Zugangsdaten winken. Ich sehe das so: death hatte einen Vertrauensvorschuss und hat ihn verwirkt weil die Kohle weg ist. Somit: kylie und treudoof haben richtig gehandelt. Beide sind zudem Teil des Teams wenn ich mich nicht irre und ich gestehe einem Administrator immer noch mehr Entscheidungsfreiheit zu als einem Mod oder Mitglied. Das Forum wurde offensichtlich bezahlt und das kostet mehr als 75€, ergo hat da irgendwer Geld reingesteckt.

Und so richtig mies finde ich, dass dann hier von death Seite Anfeindungen gegen andere Teammitglieder kommen:

Zitat
Es ist jedoch nicht immer leicht gewesen, wenn man im Team Leute hat, die eher an ihr Wohl im Forum denken, statt an die User und das Erhalten des Forums.
« Letzte Änderung: September 17, 2014, 00:06:09 von Heldin »
Denn angesichts des Elends
genügt ein Weniges
und die Menschen werfen
das unerträgliche Leben fort.
(Brecht)

Thorn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 42
Re: Stellungnahme!
« Antwort #8 am: September 17, 2014, 00:23:26 »
Ich kann Heldin's Post zu 100% unterschreiben.

Ich wäre sogar dafür, death solange zu sperren, bis er die Spendengelder wieder zurückgezahlt hat. Aber das muss Kylie entscheiden.

Jounouchi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Stellungnahme!
« Antwort #9 am: September 17, 2014, 01:11:12 »
Wieso erfahren wir erst jetzt, dass die Spendengelder verschwunden sind? Weil die Gefahr besteht, dass Kylie es öffentlich macht, um den Rauswurf zu begründen?

Das kann keine Entschuldigung für Kylie sein um die Serverdaten, ohne Absprache mit dem Team, an treudoof weiterzugeben. Auch wenn death die Spendengelder veruntreut haben sollte, hat sich Kylie falsch verhalten. Wieso erfahren wir erst jetzt, dass die Spendengelder verschwunden sind? Es war auch Kylie der diesen Vorfall vertraulich behandeln und eine interne Lösung finden wollte.

Ich würde dich bitten mal deine Scheuklappen abzunehmen und die Gesamtsituation zu betrachten. Selbst wenn die Vorwürfe gegen death berechtigt sind, dann kann er nicht der alleinige Schuldige sein. Es sind einige Dinge passiert, die nicht in Ordnung waren. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle wie viel du Kylie als Adminestrator zutraust. Für solche Entscheidungen gibt es das Team! Und das besteht nicht nur aus treudoof.


Und so richtig mies finde ich, dass dann hier von death Seite Anfeindungen gegen andere Teammitglieder kommen.

Ich finde wir sollten das Problem endlich beim Namen nennen. Es geht um die geschlossenen Registrierungen. Diese wurden ursprünglich geschlossen um Shadow aus dem Forum zu entfernen und insbesondere treudoof vor seinen Übergriffen zu beschützen. Es wurde uns als Übergangslösung präsentiert, die niemals zur Dauerlösung werden sollten. Allerdings sind die Registrierungen geschlossen geblieben und das Forum ist zunehmend eingeschlafen. Das würde mir zumindest einfallen.

Heldin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 905
  • zerfrettelter Grunzwanzling
Re: Stellungnahme!
« Antwort #10 am: September 17, 2014, 01:26:39 »
Wieso reden wir hier von Schuld? Es ist etwas gelaufen, was nicht ok war, vo n Seiten eines Admins, ein anderer Admin hat drauf reagiert. Da muss ich keine Schuldzuweisungen machen. Ich finde richtig, wie darauf reagiert wurde, auch, wenn dir das nicht passt. Wär's mein Forum hätte ich es genauso gemacht. Wir sind hier alle erewachsene Menschen, da muss man auch mal in der Lage sein, sich selbst um n Paypal-konto kümmern zu können, besonders, wenn man anbietet, darüber Zahlungsverkehr abzuwickeln, oder wenigstens nach Hilfe zu fragen. Auch, wenn man noch so krank oder sonst was ist. Und: hat death denn um hilfe gebeten? Muss man jetzt jedem den Arsch hinterhertragen?

Zitat
Es geht um die geschlossenen Registrierungen. Diese wurden ursprünglich geschlossen um Shadow aus dem Forum zu entfernen und insbesondere treudoof vor seinen Übergriffen zu beschützen.

Die Registrierung wurde geschlossen um zig Neugierige, die wegen zerstört ins Forum kommen wollten, abzuhalten.
Denn angesichts des Elends
genügt ein Weniges
und die Menschen werfen
das unerträgliche Leben fort.
(Brecht)

Jounouchi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Stellungnahme!
« Antwort #11 am: September 17, 2014, 02:06:40 »
Es ist etwas gelaufen, was nicht ok war, von Seiten eines Admins, ein anderer Admin hat drauf reagiert. Da muss ich keine Schuldzuweisungen machen. Ich finde richtig, wie darauf reagiert wurde, auch, wenn dir das nicht passt.

Ich mache keine Schuldzuweisungen, sondern unsere Meinungen gehen an einer Stelle auseinander: Ich finde es nicht richtig, wie Kylie reagiert hat. Er hätte das Team unbedingt darüber informieren müssen. Ich wiederhole mich dabei gerne. Kylie hätte unbedingt das gesamte Team darüber informieren müssen. Stattdessen hat sich Kylie über das Team hinweg gesetzt und lediglich treudoof als seine Vertraute gewählt. Er hat das Team auch nicht über seine Entscheidung bezüglich death informiert. Das ist nicht in Ordnung! Schon gar nicht, wenn es um eine so wichtige Entscheidung geht.


Die Registrierung wurde geschlossen um zig Neugierige, die wegen zerstört ins Forum kommen wollten, abzuhalten.

Warum wurde die Registrierung dann nicht wieder geöffnet? Alle Aufregung um Zerstört hat sich längst gelegt...

Thorn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 42
Re: Stellungnahme!
« Antwort #12 am: September 17, 2014, 02:15:22 »
Zitat von: Jounouchi
Warum wurde die Registrierung dann nicht wieder geöffnet? Alle Aufregung um Zerstört hat sich längst gelegt...

Meinst du? Dann guck doch mal im Allmystery, der letzte Post ist von gestern dort. Die warten nur darauf, dass hier wieder aufgemacht wird.

Rejected_Existence

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Re: Stellungnahme!
« Antwort #13 am: September 17, 2014, 02:34:07 »
Das die hier dann die Bude einrennen sobald hier wieder offen ist glaub ich nicht.

Aber ganz gelegt hat sich die Aufregung auch noch nicht.
Es ist ja noch nicht mal ne offizielle Meldung zu seinem Verbleib da.

Wenn die Registrierung wieder offen ist würden sicher ein paar von denen hier reinschauen natürlich inklusive der Angehörigen.
Solange wir da sind, ist er nicht da, und wenn er da ist, sind wir nicht da.

Jounouchi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Stellungnahme!
« Antwort #14 am: September 17, 2014, 02:40:42 »
Meinst du? Dann guck doch mal im Allmystery, der letzte Post ist von gestern dort. Die warten nur darauf, dass hier wieder aufgemacht wird.

Mit dieser Begründung könnte die Registrierung im Ernstfall noch über 2 Jahre geschlossen bleiben. Ich glaube zumindest nicht, dass die Leiche von Zerstört in den kommenden Monaten gefunden wird. Wir sperren damit nicht nur Schaulustige, sondern auch alle Betroffenen und Hilfesuchenden aus. Die Einladungen sind kein adäquater Ersatz für die Registrierung.